Du befindest Dich hier: Care Student Krankenversicherung > Leben, Lernen, Studieren in Deutschland > Nach der Schule > Als Au-pair in Deutschland
Nach der Schule in Deutschland Au-pair

Als Au-pair in Deutschland

Als Au-pair lebst du in einer deutschen Familie, kümmerst dich um die Kinder und hilfst ein wenig im Haushalt. Gleichzeitig besuchst du einen Sprachkurs. Ein Au-pair-Aufenthalt in Deutschland ist ideal, um die Sprache zu lernen, Land und Leute kennenzulernen und eignet sich damit ideal als Vorbereitung auf ein Studium in Deutschland.

Au-pair in Deutschland: Voraussetzungen

fsj Wenn du als Au-pair nach Deutschland kommen möchtest, musst du ein paar Voraussetzungen erfüllen. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein.
Außerdem ist es wichtig, dass du Grundkenntnisse der deutschen Sprache A1 nach dem Europäischen Referenzrahmen beherrschst. Dein Deutsch wirst du dann während eines Sprachkurses in Deutschland weiter verbessern.
Außerdem muss deine Au-pair-Tätigkeit mindestens 6 Monate und darf maximal ein Jahr dauern. Das Geschlecht ist übrigens keine Voraussetzung: Auch Jungs können Au-pair werden.


Au-pair in Deutschland: Einreise und Visum

Wenn du aus einem EU/EWR-Staat oder aus der Schweiz kommst, dann kannst du einfach mit deinem Personalausweis nach Deutschland einreisen und hier als Au-pair arbeiten. Wichtig ist nur, dass du dich beim Einwohnermeldeamt deiner Stadt anmeldest.
Wenn du aus einem anderen Land stammst, benötigst du in aller Regel (es gibt ein paar Ausnahmen) ein Visum. Das kannst du bei der deutschen Botschaft oder einem deutschen Konsulat in deinem Heimatland beantragen. Alle Adressen findest du beim Auswärtigen Amt.
Hier kannst du dich auch darüber informieren, welche Dokumente du zur Beantragung deines Visums brauchst. Wenn du in Deutschland angekommen bist, musst du bei der für deine Stadt zuständigen Ausländerbehörde noch eine Aufenthaltserlaubnis einholen und dich, wie Au-pairs aus der EU, beim Einwohnermeldeamt anmelden.

Au-pair in Deutschland: Arbeiten und Bezahlung

Deine Aufgaben als Au-pair in Deutschland sind meist die Kinderbetreuung, Essen kochen und leichte Hausarbeiten. Deine Arbeitszeit ist dabei auf 30 Stunden pro Woche oder 6 Stunden pro Tag begrenzt. Pro Jahr hast du Anspruch auf vier Wochen Urlaub. Die Bezahlung ist einheitlich festgelegt auf 260 Euro im Monat. Außerdem bekommst du Kost und Logis gestellt. Du hast außerdem Anspruch auf einen Sprachkurs, zu dem die Gastfamilie 50 Euro im Monat beisteuern muss. Alles rund ums Arbeiten als Au-pair in Deutschland findest du auch bei der Bundesagentur für Arbeit.

Au-pair in Deutschland: Agenturen

Am einfachsten und gängigsten ist es, wenn du dir für die Organisation deines Au-pair-Aufenthalts eine Au-pair-Agentur suchst. Sie vermittelt dir eine Gastfamilie und hilft dir bei der sonstigen Organisation deines Aufenthalts in Deutschland.

Au-pair in Deutschland: Krankenversicherung

Krankenversicherung für Au-pairs Als Au-pair in Deutschland benötigst du zwingend eine Krankenversicherung. Kommst du aus einem Drittstaat (außerhalb der EU/EWR/Schweiz), benötigst du sie schon zur Beantragung des Visums.
Auch wenn du aus der EU kommst, solltest du eine Krankenversicherung für Au-pairs abschließen, da die Krankenversicherung deines Heimatlands die Kosten für Behandlungen in Deutschland nicht zwingend komplett übernimmt und wichtige Leistungen fehlen.
Das sind z.B. der Rücktransport ins Heimatland bei Unfall oder schwerer Erkrankung, Ausfallgeld, Versicherungsschutz bei Besuchen im Heimatland oder bei Urlauben außerhalb Deutschlands mit der Gastfamilie oder Leistungen für den Besuch eines Angehörigen. Diese Leistungen bietet dir unser spezielles Produkt Care Au-Pair (XL).
Außerdem empfehlen wir dir unbedingt den Abschluss einer Haftpflichtversicherung, die Schäden übernimmt, falls du z.B. eine kostbare Vase deiner Gastfamilie kaputt machst.

Auch, wenn du nach deiner Zeit als Au-pair in Deutschland bleiben möchtest, bieten wir dir die passende Krankenversicherung. Gib dazu einfach ein paar Daten in unseren Tariffinder ein.

Studenten in Deutschland

Wenn du schon genau weißt, wo es beruflich später für dich hingehen soll, kannst du dich direkt ins Studium in Deutschland stürzen.

Sprachkurs in Deutschland

A propos Sprachkenntnisse: Hast du schon mal über einen Sprachkurs in Deutschland nachgedacht?

Work'n'Travel

Arbeitserfahrung sammeln und dabei gleichzeitig Sprachen und Deutschland kennenlernen? Das hört sich gut für dich an? Dann mach doch ein Work'n'Travel

Freiwilliges Soziales Jahr

Auf ein Studium hast du noch keine Lust und Au-Pair, oder Work'n'Travel ist dir zu langweilig?Dann mach doch ein FSJ

TOP-Thema:
Krankenversicherung für die Zeit nach der Schule

Um dich zum Thema Krankenversicherung leicht zu informieren, haben wir die wichtigsten Informationen für dich zusammengestellt, z.B. wann du eine Auslandskrankenversicherung benötigst und wie du dich im Studium in Deutschland versichern musst.


Studentenversicherung ProduktfinderFinde die passende Krankenversicherung für Studenten, Sprachschüler...


Wo kommst du her ? Wo willst du hin ? Für wie lange? Du machst was? Wie alt bist du?
Wo kommst du her?
Wo willst du hin?
Für wie lange?
Was machst du?
Wie alt bist du?