Du befindest Dich hier: Care Student Krankenversicherung > Leben, Lernen, Studieren in Deutschland > Studium in Deutschland > Welcome to Germany Stipendium: Saschas erster Bericht

Care Concept Welcome to Germany Stipendium - Saschas erster Bericht



Reise nach Deutschland



Sascha Hallo, ich bin Sascha! Dies ist mein Bericht über den ersten Monat, den ich in der bayerischen Hauptstadt München verbracht habe.

Da ich aus Russland komme, war die Möglichkeit dieses Austausches bis zum Beginn des Semesters wirklich fraglich. Die Dinge änderten sich täglich, aber am Ende des Tages bin ich wirklich glücklich, dass ich es geschafft habe in Deutschland anzukommen, besonders in Zeiten wie diesen. Die Reise hierher war nicht so einfach, wie es noch vor ein paar Monaten hätte sein können: einen 3-stündigen Direktflug von Sankt-Petersburg nach München zu nehmen und diese erstaunliche Stadt sofort zu genießen. Diesmal musste ich stattdessen 9 Stunden mit dem Bus nach Helsinki fahren (wobei ich die russische Grenze zu Fuß und verängstigt überquerte) und 17 Stunden auf den Zwischenstopp für den Flug nach München warten, den ich nicht selbst bezahlen konnte, weil Mastercard und Visa alle in meiner Heimat ausgestellten Debitkarten gesperrt haben. Trotzdem bin ich jetzt schon einen Monat in München und ich denke die Tatsache, dass ich hier sicher und gesund bin, ist das, was wirklich zählt.


München

Der April hier war bezaubernd: das Wetter, die Leute, die Universität, die Infrastruktur. Ich hatte die Gelegenheit, die Stadt teilweise zu erkunden, ein paar Museen zu besuchen (Haus der Kunst, Museum Brandhorst), Parks (der Englische Garten ist gigantisch, fühlt sich an wie ein Wald mitten in der Stadt. Ich wohne auch direkt neben dem Olympiapark), Plätze, Bars. Ich habe bereits meine ersten Wochen an der TUM hinter mir, die ich wirklich geliebt habe (vor allem wegen des DeutchKurses, den wir haben, aber es gibt auch viele andere tolle Vorlesungen). Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich denke: "Ein Austauschsemester in Deutschland zu machen, war schon lange der größte Traum meines Lebens und jetzt ist er wahr geworden, auch wenn zu Hause alles zusammenbricht". In den ersten Wochen hatte ich wirklich Angst zu sagen, woher ich komme, es fühlt sich immer noch unangenehm an, aber das ist es, was die Leute einen fragen, wenn man ein internationaler Student ist. Dennoch war ich überrascht, wie viele Menschen mich in diesen Wochen unterstützt haben. Obwohl ich nicht glaube, dass ich das Opfer in dieser Situation bin, haben einige sofort gespürt, wie unsicher ich mich deswegen fühlte, als ich anderen Studenten erzählte, dass ich aus Russland komme und waren sehr hilfsbereit und aufgeschlossen - ich hatte nicht mit so viel Liebe und Verständnis gerechnet und es hat mein Herz wirklich zum Schmelzen gebracht.


Neue Möglichkeiten

Sascha Ich muss sagen, dass dieses Semester ohne die finanzielle Hilfe von Care Concept aufgrund der wirtschaftlichen Situation in meinem Land zu einem großen Teil unerschwinglich geworden wäre. Das Stipendium ermöglicht es mir meinen Aufenthalt hier zu genießen und nicht ständig darüber nachzudenken, wie ich über die Runden komme. Ich hatte sogar die Möglichkeit für ein Wochenende nach Prag zu fahren, um eine Freundin und ihre zwei wunderschönen Hunde zu besuchen: Dieses Konzept der "offenen Grenzen" und der Vernetzung ist für mich immer noch überwältigend, da ich es gewohnt bin, Visa zu besorgen und mich einen Monat im Voraus darauf vorzubereiten, um irgendwo hin zu reisen.

Alles in allem war der erste Monat hier bereits lebensverändernd und ich kann es kaum erwarten zu sehen, was Deutschland mir als nächstes bringt - wir sehen uns in einem Monat!












Zurück zur Übersicht

Care Student Newsletter

Du willst exklusive Informationen zum Leben, Lernen und Studieren in Deutschland und weltweit? Dann melde dich zu unserem Care Student Newsletter an!
Frau  Herr 


Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass der Betreiber des Care Student Portals, die Care Concept AG, mich per Newsletter regelmäßig über Informationen zum Thema Leben, Lernen, Studieren in Deutschland und weltweit informieren darf. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Weitere Hinweise zur Nutzung der Empfängerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung unter www.care-student.de/datenschutz.php


Auslandssemester in Deutschland

A propos Sprachkenntnisse: Hast du schon mal über einen Auslandssemester in Deutschland nachgedacht? So lernst du Neues kennen, ohne Zeit zu verlieren.

TOP-Thema:
Krankenversicherung für Studenten in Deutschland

Wahrscheinlich hast du dich bisher wenig mit dem Thema Krankenversicherung in Deutschland auseinandergesetzt. Kein Problem! Wir haben wichtige Informationen für dich zusammengestellt, z.B. wann du eine Krankenversicherung in Deutschland benötigst.

Studium an der FH in Deutschland

Du weißt schon genau, dass du nach der Schule in Deutschland studieren willst, gehst aber lieber nach dem Motto "learning-by-doing" vor? Vielleicht ist dann eine FH was für dich


Studentenversicherung ProduktfinderFinde die passende Krankenversicherung für Studenten, Sprachschüler...


Wo kommst du her ? Wo willst du hin ? Für wie lange? Du machst was? Wie alt bist du?
Wo kommst du her?
Wo willst du hin?
Für wie lange?
Was machst du?
Wie alt bist du?

facebook instagram xing linkedin